Aktuelle Informationen:

Kurzmeldungen auch bei Twitter unter   twitter.com/kfvsegeberg

 

14.11.2018:

Hallen-Kreis-Masters des KFV Segeberg am 15.12. in Leezen ist ausgelost
Das 17. Hallen-Kreis-Masters des KFV Segeberg findet am 15.12.2018 ab 13 Uhr in Leezen statt.

Im Rahmen der Spielausschuss-Sitzung wurden die Vorrunden-Gruppen ausgelost:

Gr. A: Leezener SC (KL, Gastgeber), SV Schackendorf, TuS Hartenholm (beide LL),

SSC Phoenix Kisdorf und SV Henstedt-Ulzburg (beide VL-W).

Gr. B: SV Todesfelde (OL, Titelverteidiger u. Kreispokalsieger), SG Bornhöved/Schmalensee (VL-O),

Kaltenkirchener TS, Fetihspor Kaltenkirchen und FFC Nordl. Norderstedt (alle VL-W).

Das Auftaktspiel bestreiten Gastgeber Leezener SC und SV Henstedt-Ulzburg.

-> Spielplan

 

14.11.2018:

Gruppen für das SHFV-Hallenmasters sind ausgelost
Die Vorrunden-Gruppen für das SHFV-Hallenmasters in Kiel am 5. Januar 2019 sind ausgelost worden.

Der SV Todesfelde spielt in Gruppe B mit Holstein Kiel, Heider SV und TSV Bordesholm.

Zweitligist Holstein Kiel wird einen Tag vor dem Turnier ins Trainingslager nach Spanien fliegen und daher nicht in Bestbesetzung auflaufen.

In Gruppe A treffen Weiche Flensburg, VfB Lübeck, Strand 08 und TSB Flensburg aufeinander.

 

05.11.2018:

Neuer SR-Anwärterlehrgang im Januar/Februar 2019
Der SR-Ausschuss bietet im Januar/Februar einen neuen SR-Anwärterlehrgang an. -> Anschreiben

 

29.10.2018:

Hallen-Kreis-Masters des KFV Segeberg findet am 15.12. in Leezen statt
Das 17. Hallen-Kreis-Masters des KFV Segeberg findet am 15.12.2018 ab 13 Uhr in Leezen statt.

Neben dem Gastgeber Leezener SC (KL), sind folgende Mannschaften qualifiziert:

SV Todesfelde (OL, Titelverteidiger u. Kreispokalsieger), SV Schackendorf (LL), TuS Hartenholm (LL).

Hinzu kommen die 6 bestplatzierten ersten Verbandsliga-Mannschaften, die am Ende der Hinrunde (4.11.)

den besten Quotienten Anzahl Punkte/Anzahl Spiele haben.

Dies sind: SSC Phoenix Kisdorf (VL-W), SG Bornhöved/Schmalensee (VL-O), SV Henstedt-Ulzburg (VL-W),

Kaltenkirchener TS (VL-W), Fetihspor Kaltenkirchen (VL-W) und FFC Nordl. Norderstedt (VL-W).

Die Gruppen werden am 14.11. im Rahmen der Spielausschuss-Sitzung ausgelost.

 

29.10.2018:

SV Todesfelde qualifiziert sich erneut für das SHFV-Hallen-Masters
Die Fans des SV Todesfelde können sich schon auf den 5. Januar 2019 freuen. An dem Tag findet das Hallen-Masters des SHFV statt und die Todesfelder werden erneut dabei sein.

Nach einem 3:1-Heimsieg gegen Lindholm haben die Todesfelder, die derzeit auf einem hervorragenden 2. Platz in der Oberliga stehen, das Masters-Ticket gebucht.

Die Gruppen-Auslosung wird am 14.11. stattfinden.

 

03.10.2018:

SV Todesfelde unterliegt dem VfB Lübeck mit 0:3 im SHFV-Pokal-Halbfinale
Der SV Todesfelde verlor vor ca. 1.200 Zuschauern mit 0:3 gegen den VfB Lübeck im Halbfinale des SHFV-Pokals.

Bereits nach 17 Spielminuten musste der Todesfelder Schulz nach einer roten Karte das Feld verlassen. Der klassenhöhere Regionalligist aus Lübeck hatte danach keine Probleme,

mit einem 3:0-Sieg das Finale des schleswig-holsteinischen Landespokals gegen Weiche Flensburg zu erreichen.

 

26.09.2018:

Todesfelde und Schackendorf erreichen das Herren-Kreispokalfinale
Die beiden Halbfinalspiele im Herren-Kreispokal waren hart umkämpft. Titelverteidiger SV Todesfelde setzte sich knapp mit 1:0 beim Landesligisten TuS Hartenholm durch.

Der andere Segeberger Landesligist SV Schackendorf benötigte die Verlängerung um den SSC Phoenix Kisdorf (Tabellenführer der Verbandsliga West) mit 5:2 zu bezwingen.

Im Finale am 30.05.2019 um 15:30 Uhr treffen in Garbek der SV Schackendorf und der SV Todesfelde aufeinander.

-> Herren-Kreispokal im DFBnet

 

13.09.2018:

Neuer C-Lizenz-Lehrgang
Der Kreis-Lehrwart Oliver Voigt hat einen neuen C-Lizenz-Lehrgang ausgeschrieben.

-> Ausschreibung

 

15.08.2018:

SV Todesfelde im SHFV-Pokal im Halbfinale gegen VfB Lübeck
Der amtierende Segeberger Kreispokalsieger SV Todesfelde hat im Viertelfinale des SHFV-Pokals den Oberligisten Inter Türkspor Kiel

mit 2:0 bezwungen und spielt am 3. Oktober um 14 Uhr im Halbfinale gegen den Regionalligisten VfB Lübeck. -> Landespokal

Im SHFV-Pokal der Frauen spielt der SV Henstedt-Ulzburg am 19.8. im Viertelfinale bei Tura Meldorf.

Im DFB-Pokal der Frauen hat der SV Henstedt-Ulzburg in der 1. Runde Fortuna Dresden mit 6:0 bezwungen.

 

05.07.2018:

Staffeleinteilung und Pokalauslosung Altherren für die Saison 2018/19
Am Donnerstag, d. 12.07.18 um 20:00 Uhr sind alle Altherren-Mannschaftsverantwortlichen zu einer Tagung im Vereinsheim des SSC Phoenix Kisdorf eingeladen.

Die Staffeln werden eingeteilt, der Spielmodus wird beschlossen und die Pokalauslosungen werden vorgenommen.

-> Einladung mit Tagesordnung      -> Mannschaftsmeldungen AH

 

05.07.2018:

Kreispokalauslosung für die Saison 2018/19
Der Kreis-Spielausschuss hat im Rahmen seiner Sitzung am 4. Juli die Herren-Kreispokalrunden ausgelost.

Am 18.07.2018 wird der Pokalwettbewerb eröffnet. Titelverteidiger SV Todesfelde startet in der 2.-Runden-Partie beim TuS Heidmühlen.  -> Herren-Kreispokal

Die Pokalspiele sind im DFBnet eingegeben.

 

04.07.2018:

Herren-Staffeln sind eingeteilt
Der SHFV-Spielausschuss hat die finalen Staffeleinteilungen der Herren-Spielklassen bekanntgegeben..  -> Herren-Staffeleinteilung 2018/19

 

29.06.2018:

1. Runde im SHFV-Pokal "Meister der Meister" wurde ausgelost
In der 1. Runde des SHFV-Pokalwettbewerbs "Meister der Meister" wurden für die Segeberger Meister folgende Paarungen bei den Herren ausgelost:

Schmalfelder SV (Meister KKB) – Kaltenkirchener TS II (Meister KKA), MTV Segeberg (Meister KKB) – Leezener SC IV (KKC) und TuS Hartenholm III (KKC) spielt bei TSV Wentorf II.

Im Wettbewerb der Frauen spielt der einzige Segeberger Vertreter SV Wahlstedt (Meister der KL) gegen TSV Ratekau.

 

29.06.2018:

SV Todesfelde hat Zweitligist Holstein Kiel zu Gast
Am Samstag, d. 7. Juli tritt der Zweitligist KSV Holstein Kiel zu einem Benefizspiel beim Oberligist SV Todesfelde an.

Anstoß der Partie ist um 13:30 Uhr im Joda-Sportpark in Todesfelde.

 

13.06.2018:

Mannschaftsmeldungen für die Saison 2018/19
Spätestens bis zum 15.06.18 um 23:59 Uhr müssen die Vereine ihre Herren-Mannschaften im DFBnet-Modul Vereinsmeldebogen eingeben (dies ist nur mit der Vereins-Kennung PV0407.... möglich).

Alle anderen Mannschaften können noch bis zum 30.06.18 dort eingegeben werden.

Zusätzlich müssen die Vereine den SR-Meldebogen (wurde an die DFBnet-Vereins-Postfächer verschickt) bis zum 30.6.18 zurücksenden.

Die Termine für die Saison 2018/19 gibt es >> hier . An den Pokalterminen haben Pokalspiele Vorrang vor Freundschaftsspielen oder Vereinsturnieren.

Freundschaftsspiele (Heimmannschaft = Herren/Frauen Kreisliga und Kreisklassen) müssen beim Spielausschussobmann beantragt werden. -> Antrag

Freundschaftsspiele von Heimmannschaften, die auf Verbandsebene (Verbandsliga oder höher) spielen, müssen beim SHFV beantragt werden.

 

06.06.2018:

SV Todesfelde im SHFV-Pokal in der 1. Runde in Husum
Die beiden ersten Runden im SHFV-Pokal 2018/19 wurden ausgelost.

Der Segeberger Kreispokalsieger SV Todesfelde spielt in der 1. Runde bei Husumer SV. (Termin 12.7. um 19:30 Uhr -> Landespokal)

Sollte diese Hürde übersprungen werden, wartet in der 2. Runde ein Heimspiel gegen den Sieger Inter Türkspor Kiel gg. Eutin 08.

Für den Segeberger Frauen-Kreispokalsieger FSC Kaltenkirchen geht es im SHFV-Pokal 2018/19 in der 1. Runde zum Neumünsteraner Pokalsieger Olympia NMS.

Regionalligist SV Henstedt-Ulzburg spielt in der 1. Runde beim Krummesser SV.

 

29.05.2018:

Aufstiegsspiele
Nach dem Ende der Meisterschaftsspiele finden diverse Aufstiegsrunden und Aufstiegsspiele der Tabellenzweiten statt.

Folgende Mannschaften aus dem KFV Segeberg sind daran beteiligt:

Aufstiegsspiele zur Herren-Oberliga: TuS Hartenholm -> Spielplan

Aufstiegsspiele zur Herren-Verbandsliga: SG Bornhöved/Schmalensee -> Spielplan

Aufstiegsrunde zur Herren-Kreisliga: SV Westerrade -> Spielplan

Aufstiegsspiele zur Herren-Kreisklasse A: SG Daldorf/Negernbötel -> Spielplan   und  RW Norderstedt -> Spielplan

Aufstiegsrunde zur Frauen-Landesliga: SV Wahlstedt -> Spielplan

 

27.05.2018:

TuS Wakendorf-Götzberg gewinnt erstmals den Ü32-Altherren-Kreispokal
Durch einen überraschenden 1:0 (0:0)-Sieg gegen den favorisierten SSC Phoenix Kisdorf gewann der TuS Wakendorf-Götzberg gleich bei seiner ersten Endspielteilnahme den Ü32-Kreispokal.

 

27.05.2018:

SV Henstedt-Ulzburg II ist Ü40-Kreispokalsieger
Die Ü40-Altherren des SV Henstedt-Ulzburg II bezwingt den SSC Phoenix Kisdorf mit 6:5 nach Entscheidungsschießen und gewinnt den Ü40-Kreispokal auf dem Kleinfeld.

Zur Halbzeit hatten die Kisdorfer mit 2:0 geführt, im 2. Durchgang konnte SV Henstedt-Ulzburg zum 2:2 ausgleichen, die Entscheidung fiel dann im spannenden Entscheidungsschießen.

 

26.05.2018:

Schmalfeld und Leezen IV sichern sich am letzten Spieltag die Meisterschaft
Erst am letzten Spieltag wurde die Meisterschaft in der Herren Kreisklasse B-O2 entschieden. Der Schmalfelder SV hatte am Ende nach einem 7:1-Sieg in Lentföhrden einen Punkt Vorsprung vor RW Norderstedt.

In der Herren-Kreisklasse C-M2 gab es am letzten Spieltag ein richtiges Endspiel. Der Zweite TuS Garbek II empfing Tabellenführer Leezener SC IV und hätte mit einem Sieg noch vorbeiziehen können.

Die Leezener Vierte gewann souverän mit 4:1 und konnte damit die Meisterschaft bejubeln.

 

21.05.2018:

SV Todesfelde erneut Herren-Kreispokalsieger, FSC Kaltenkirchen erstmals Frauen-Kreispokalsieger
Ein hartnäckiges Gewitter sorgte am Himmelfahrtstag in Kisdorf für ein Novum in der langen Pokalhistorie des KFV Segeberg.

Das Frauen-Pokalfinale musste nach 68 Minuten abgebrochen werden, das Herren-Finale wurde gar nicht erst angepfiffen.

Beide Spiele wurden am Pfingstmontag auf der Sportanlage des TSV Nahe an der Segeberger Straße nachgeholt.

Die Frauen des FSC Kaltenkirchen (Landesliga-9.) setzten sich souverän mit 7:0 gegen den Kreisligisten VfL Struvenhütten durch

und gewannen erstmals in der Vereinsgeschichte den Frauen-Kreispokal.

Im Anschluss fertigten die Oberliga-Kicker des SV Todesfelde den Verbandsligisten TSV Nahe mit 10:0 (Halbzeit 5:0) ab.

Die Todesfelder gewannen den Herren-Kreispokal bereits zum vierten Mal in Folge.

 

10.05.2018:

TuS Hartenholm III ist Meister der Herren-Kreisklasse C-S2
Bereits im viertletzten Saisonspiel in der Herren-Kreisklasse C-Süd 2 sicherte sich Tabellenführer TuS Hartenholm III mit einem 2:0-Sieg in Kattendorf die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Kreisklasse B.

 

06.05.2018:

Kaltenkirchener TS II ist Meister der Herren-Kreisklasse A-MS
Bereits im drittletzten Saisonspiel in der Herren-Kreisklasse A-MS sicherte sich Tabellenführer Kaltenkirchener TS II mit einem 2:1-Sieg in Struvenhütten die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Kreisliga.

 

04.05.2018:

SG Bargfeld/Elmenhorst in der Herren-Kreisklasse B-O2 abgemeldet
Der Bargfelder SV hat seine Herren-Spielgemeinschaft „SG Bargfeld/Elmenhorst“ in der Kreisklasse B-O2 vom Punktspielbetrieb abgemeldet.

Alle Spiele und erzielten Tore und Punkte werden aus dem Spielplan und der Tabelle gelöscht.

Der Spielplan u. die Tabelle wurden bei www.fussball.de aktualisiert.

 

24.02.2018:

SV Henstedt-Ulzburg gewinnt Ü50-Altherren-Hallenmasters
Bereits zum dritten Mal nach 2015 und 2016 gewann der SV Henstedt-Ulzburg in der 7. Auflage des Ü50-Hallen-Masters.

Nachdem 2 Mannschaften abgesagt hatten, spielten die verbliebenen 6 Mannschaften in einer Gruppe.

Nach einer Niederlage im ersten Spiel gewann der SV HU die folgenden 4 Begegnungen. Gastgeber Leezener SC erreichte den 2. Platz.

Bester Torschütze war Cord Matthies (SV Henstedt-Ulzburg) mit 5 Treffern.

Ergebnisse -> Spielplan Ue50-Endrunde im DFBnet: -> Ue50-Masters

 

18.02.2018:

SV Henstedt-Ulzburg erneut Sieger beim Hallen-Kreis-Masters der Frauen
Die Frauen des SV Henstedt-Ulzburg gewannen erwartungsgemäß erneut das Frauen-Hallen-Masters.

In der Boostedter Sporthalle blieb der SV HU in allen Spielen ohne Gegentor und gewann das Finale mit 4:0 gegen den SV Wahlstedt.

Landesligist FSC Kaltenkirchen besiegte im Spiel um Platz 3 den Ausrichter SV Boostedt mit 2:0.

-> Frauen-Masters-Endrunde

 

17.02.2018:

TuS Hasloh gewinnt Ü40-Altherren-Hallenmasters
Einen Überraschungssieger gab es beim Hallenmasters der Ü40-Altherren am Samstag, d. 17.2. in der Leezener Amtssporthalle.

Der TuS Hasloh, der auch in der Pokalrunde auf dem Kleinfeld mitspielt, sicherte sich nach verpatztem Start

(das 1. Gruppenspiel ging mit 0:5 gegen Stusie verloren) und stetiger Steigerung bei der ersten Teilnahme den Titel.

Das Finale gewann Hasloh mit 3:1 gegen die SG Weddelbrook/Nützen. Bester Torschütze war Zoran Vudrag (TuS Hasloh) mit 8 Treffern.

Ergebnisse -> Spielplan Ue40-Endrunde im DFBnet:-> Ue40-Masters 

 

12.02.2018:

SV Henstedt-Ulzburg B-Junioren  gewinnen die Hallenlandesmeisterschaft
Die B-Junioren des SV Henstedt-Ulzburg konnten den Heimvorteil nutzen und gewannen in eigener Halle die Futsal-Landesmeisterschaft.

Im Turnier der A-Junioren wurde die Kaltenkirchener TS Vizemeister. Erst im Finale wurde die KT durch ein 0:1 gegen Osterrönfeld gestoppt.

-> Bericht SHFV

 

04.02.2018:

SV Henstedt-Ulzburg gewinnt das Triple bei den Frauen- und Mädchen-Hallenlandesmeisterschaften
Die Frauen- und Mädchen-Abteilung des SV Henstedt-Ulzburg räumte bei den Hallenlandesmeisterschaften in Lübeck alle 3 Titel ab.

Die Frauen-Mannschaft konnte den Titel verteidigen, die B- und C-Juniorinnen des SV HU gewannen ebenfalls in ihren Altersklassen.

-> Bericht SHFV

 

03.02.2018:

SV Todesfelde Ü32 Altherren-Hallen-Kreis-Masters-Sieger
Die Ü32-Altherren des SV Todesfelde gewinnen zum ersten Mal beim Ü32-Hallen-Kreis-Masters. Im Finale siegte Todesfelde mit 5:3 gegen den TuS Alveslohe.

Im Halbfinale setzte sich Todesfelde mit 4:3 gegen Wahlstedt durch, Alveslohe gewann 3:2 n.E. gegen SSC Phoenix Kisdorf.

Endrunde am 3.2. in Leezen -> Spielplan Ue32-Endrunde im DFBnet: ->Endrunde Ue32   -> Bericht mit Fotos

 

02.02.2018:

SV Wittenborn I in der Herren-Kreisklasse A-MS abgemeldet
Der SV Wittenborn hat seine 1. Herren-Mannschaft in der Kreisklasse A-MS vom Punktspielbetrieb abgemeldet.

Alle Spiele und erzielten Tore und Punkte werden aus dem Spielplan und der Tabelle gelöscht.

Der Spielplan u. die Tabelle wurden bei www.fussball.de aktualisiert.

 

01.02.2018:

SG Stusie/Struvenhütten II in der Herren-Kreisklasse C-S2 abgemeldet
Der TuS Stusie und der VfL Struvenhütten haben ihre 2. Herren-Mannschaft, die SG Stusie/Struvenhütten II in der Kreisklasse C-S2 vom Punktspielbetrieb abgemeldet.

Alle Spiele und erzielten Tore und Punkte werden aus dem Spielplan und der Tabelle gelöscht.

Der Spielplan u. die Tabelle wurden bei www.fussball.de aktualisiert.

 

16.01.2018:

Halbzeittagungen des KFV Segeberg mit den Vereinen
Wie in den letzten Jahren finden die Halbzeittagungen des Vorstandes des KFV Segeberg mit den Vereinsvertretern jeweils Mittwoch um 19:30 Uhr statt.

Tagungsort ist das Sportlerheim des TV Trappenkamp. Zum Anfang des Jahres möchte der Vorstand die neuesten Entwicklungen im Verband mit den Vereinen

in lockerer Runde diskutieren und Fragen rund um den Spielbetrieb beantworten.

In diesem Rahmen werden auch die fairsten Mannschaften der Saison 2016/17 ausgezeichnet.

Am 31.01.18 sind zuerst die Vereine, deren 1. Mannschaft in der Kreisliga und aufwärts spielt, eingeladen.

Am 07.02.18 sind dann die übrigen Vereine der Kreisklasse A, B und C eingeladen.

Hierbei handelt es sich jeweils um Pflichtveranstaltungen. -> Einladung

 

 

Ältere Bekanntmachungen

 

 

Haftungsausschluss:

Wir möchten darauf hinweisen, dass mit dem Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98 – „Haftung für Links“ das Landgericht (LG) Hamburg entschieden hat,

dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten hat.

Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von allen Links distanziert.

 

Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten, die in gelinkten Seiten zu finden sind und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen.

Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage gemachten Links.

Alle Ergebnisse und Tabellen sind möglichst aktuell erstellt. Für Eingabe- oder Übertragungsfehler wird nicht gehaftet.